Europa

Am 17. August 2015 trat die neue EU-Erbrechtsverordnung in Kraft. Seit dann gilt nicht automatisch das Erbrecht der Staatsangehörigkeit des Erblassers, sondern das Erbrecht des Staats, in welchem der Verstorbene seinen letzten gewöhnlichen Aufenthalt hatte (Prof. Dr. Volker Thieler).


Help-Desks privater Organisationen

Andere Länder, andere Sitten. Die Problematik der Erbschleicherei ist damit nicht gelöst. Und wo finden Sie in Deutschland Rat? Aus bisherigem Eindruck befassen sich mit der Thematik seriös:
SVgE02icon-link www.institut-fuer-internationales-erbrecht.de
SVgE02icon-link www.mysisteract.de

Unser internationales Netzwerk wird aufgebaut. Wir freuen uns über Ihre Hinweise zu Organisationen, zu Medienberichten und zu eigener Erfahrung. Für Ihre konstruktive Rückmeldung danken wir. Sie tragen damit bei zur Wahrung hoher Qualitätsansprüche. Wir halten uns an das Diskretionsprinzip.


Notfalldokumente

icon-download-blue Für Deutschland: Patientenverfügung; Vorsorgevollmacht; Betreuungsverfügung


Justiz und Polizei

Erbschleicherei ist gesetzlich nicht geregelt und wird somit nicht geahndet. Dennoch sind wir bestrebt, diese Stellen zu sensibilisieren, damit sie wissen, dass Erbschleicherei existiert, messbar ist und in einigen Fällen unterbunden werden kann. Auch die Polizei betreibt Forschung und tauscht sich an internationalen Kongressen aus.
SVgE02icon-link International police executive symposium (USA)
SVgE02icon-link
Senioren als Opfer von Straftaten; Nordrhein-Westfalen (DE)
SVgE02icon-link Sicherheit im Alter; SKPPSC (CH)


Schweizerische Vereinigung gegen Erbschleicherei | Association suisse contre la captation d’héritage | Associatione svizzera contro la caccia all’eredità | Swiss association against inheritance fraud

 

Advertisements